Neue Album CD

 

 



 

 

 

Über mich

hansi1
hansi11
hansi3
hansi4
hansi5
hansi6
hansi7
hansi8
hansi9
1/9 
start stop bwd fwd

Geboren am
02. Februar 1954

Geboren in
Kitzbühel, Österreich

Sternzeichen 
Wassermann

Hobbies 
Singen, Golf, Fußball, Skifahren, Wasserski, Tennis und Malen

Lieblingsfarben 
Pastelltöne

Lieblingsessen 
Wienerschnitzel, aber zu Haus’ esse ich am liebsten italienische Küche.

Was mir wichtig ist 
Meine Familie, die Natur und natürlich meine Fans, ohne die ich nie so weit 
gekommen wär’ und bei denen ich mich gar nicht genug für ihre Treue bedanken kann.

 

Meine Erfolge als Skirennläufer

6 x WORLDCUP-SIEGE

9 x 2. Plätze im WORLDCUP

7 x 3. Plätze im WORLDCUP

1973

Riesentorlaufsiege in Anchorage, Alaska (USA) und Val d'Isere (FRA);

Weltcup-Gesamtsieger im Riesentorlauf

1974

Vize-Weltmeister im Riesenslalom, St. Moritz (SUI)

Slalomsieg am Hahnenkamm in Kitzbühel

2. Platz in der Riesentorlauf-Weltcup-Gesamtwertung

1975

Slalomsiege in Schladming und Naeba (JPN)

2. Platz in der Riesentorlauf-Weltcup-Gesamtwertung

1976

2. Platz in der Slalom-Weltcup-Gesamtwertung

Teilnahme an den Olympischen Winterspielen in Innsbruck (Riesentorlauf Rang 14, Slalom gestürzt)

1977

Slalomsieg in Furano (JPN)

3. Platz in der Riesentorlauf-Weltcup-Gesamtwertung

1978

Ich wechselte zu den Profis in die USA.

1980 und 1981 - 2. der Gesamtwertung

1982 und 1983 - Abfahrts - Weltmeister

 

Fanreise 2014

  • 0204t
  • 0217t
  • 0233t
  • 0239t
  • 0259t
  • 0284t
  • 0300t
  • 0366t
  • 0428t
  • 0431t
  • 0523t
  • 0729
  • 0797
  • 0872

„Wir haben Sommer“ – unter dem Motto: „Ich warte auf dich“ stand die diesjährige Fanreise, welche Hansi samt Familie und die Fanreise-Gäste, vom 12. – 19. Mai 2014 , an die Türkische Riviera in den wunderschönen All Inclusive „Club Magic Life Belek“ führte. Über fünfhundert Gäste aus insgesamt dreizehn Ländern: Deutschland, Österreich, Schweiz, Frankreich, Belgien, Dänemark, Finnland, Großbritanien, Spanien, Ungarn, Kanada, dem Fürstentum Liechtenstein und der Niederlande reisten zur „fan – omenalen“ Urlaubswoche an.

Dienstag, 13. Mai 2014 – „Komm auf ein Bier zu mir“
Tag zwei der Hansi Hinterseer Fanreise startete mit der Begrüßung aller Fanreise Teilnehmer an der wunderbaren Pool-Landschaft des Clubs.
Herzlich empfangen wurden die Gäste von Heidi Schwenkow der Fanreise Initatorin, Sabine Geißler von touristic concept sowie dem Team des Club Magic Life Imperial. Im Anschluß an die Begrüßung wurden die Fanreise Lieder mit Gitti und Pia einstudiert und zum stimmungsvollen Auftakt spielte das Tiroler Echo zum Frühschoppen auf. Dabei wurde auch gleich ausgelassen getanzt und geschunkelt.
Und dann ..."Griaß di Hansi". Jetz' is a do!
Ganz offiziell wurde dann Hansi von seinem Fan-Chor am Strand mit einem Ständchen willkommen geheissen.
Der erste Ferien Nachmittag stand dann ganz im Zeichen von Sonne-Sand und Meer und die Gäste stimmten sich am Pool sowie Strand auf die nächsten Urlaubstage ein.

Mittwoch, 14. Mai 2014 – „Rück a bisserl zu mir rüber“
Gleich nach dem sich alle Gäste am Frühstücksbuffet - welches keine Wünsche übrig ließ - gestärkt hatten, nahm sich Hansi am Vormttag für seine Fans Zeit. In unmittelbarer Nähe zum Strand, hatten alle Mitreisenden – in orientalischem Ambiete und mit Meerblick – die Möglichkeit, sich gemeinsam mit Hansi fotografieren zu lassen, um ein persönliches "Fanreise-Erinnerungsfoto" mit nach Hause nehmen zu können.
Der Club Magic Life Imperial bot ein großes und abwechlungsreiches Freizeit - und Sport Angebot, das entdeckt werden wollte und so war der Nachmittag "ohne Rahmenprogramm" die beste Gelegenheit dafür.
Erholt und entspannt fanden sich dann nach dem Abendessen wieder alle Fanreisegäste an der Pool-Bühne ein, um gemeinsam dem Konzert vom Tiroler Echo zu lauschen. Es herrschte im Licht des klaren Vollmonds eine tolle Stimmung und das Motto des Abends: "Die Sterne am Himmel" wurde "voll" erfüllt.

Donnerstag, 15. Mai 2014 – „Heut’ ist Dein Tag“
Unter dem Motto: „Heut’ ist dein Tag“ startete der vierte Tag der Fanreise und stand damit ganz im Zeichen von Turnieren und Bewerben. Bereits traditionell ist das "Mau-Mau Turnier" mit Hansi, Laura und den Musikern vom Tiroler Echo. Jeder der Coaches betreute ein eigenes Mau-Mau-Team und spielte um den Sieg.
Am Nachmittag stand dann ein Kochwettbewerb auf dem Programm. Insgesamt acht Teams versuchten - unter fachmännischer Anleitung - die kulinarische Jury 'einzukochen" und jede Gruppe bemühte sich redlich, denn Geschmack der Jury zu treffen.

Freitag, 16. Mai 2014 – „Du bist so wunderbar“
Spiele und Spaß für Jedermann, so gestaltete sich der Freitag im Club Magic Life Imperial. Nach dem Frühstück startete die alljährliche Spiele-Olympiade und das Life Entertainment-Team hatte sich dafür ganz tolle und unterhaltsame Spiele überlegt.
Über der Ferienanlage verbreitete sich eine olympische Wettkampfstimmung und alle ReiseteilnehmerInnen hatten vollen Einsatz geboten.Über den Gruppensieg entschied selbstverständlich Geschicklichkeit und die nötige Portion Glück.
Vor dem Abendessen traf man sich dann im Amphitheater zur Siegerehrung und Hansi ließ es sich nicht nehmen, den SiegerInnen des Kochwettbewerbs und der Spieleolympiade höchstpersönlich eine Urkunde sowie kleine Geschenke zu überreichen.
Im Anschluß daran wurden dann auch die "Wunschbaum-Karten" an die Fanreise- Teilnehmer verteilt. Mit der Bitte diese mit den persönlichen Wünschen zu beschriften und zum Konzert mitzubringen. Türkisches Brauchtum besagt, dass jene Wünsche in Erfüllung gehen, die von Wind und Wetter davon getragen werden ...
Nach einem türkischen Abendessen im Restaurant spielte Hansi noch mit seinen Freunden vom Tiroler Echo an der Pool-Bar auf und ein grandioser, stimmungsvoller Tag & Abend fand ging auf diese Weise zu Ende.

Samstag, 17. Mai 2014 – „Musica für die Verliebten“
Das absoute Highlight jeder Fanreise ist das exklusive Hansi Hinterseer "Fanreise- Konzert". Hansi und seine Freunde vom Tiroler Echo entführten die Gäste in einen musikalischen Traum von Sonne, Strand und Meer. Eine großartige Bühne und eine beeindruckende Lichtinszenierug rundeten das stimmungsvolle Ambiente ab. Das gesamte Konzert über herrschte eine feierliche Atmosphäre und alle Fanreise Teilnehmer haben dieses ganz besondere Konzerterlebnis sehr genossen.
Im Anschluß an das fantastische Konzert wurde dann noch der "Wunschbaum" mit Bitten und Wünschen an das Universum geschmückt und der musikalische Abend fand so einen sanften und besinnlichen Ausklang ...

Sonntag, 18. Mai – „Du, weißt du was“
Bevor es für alle Reiseteilnehmer wieder Abschied nehmen hiess, wurde zum "Grande Finale" noch einmal festlichst gefeiert.
Aber ehe es soweit war, lud Hansi und sein Manager Michael König noch zur Fankonferenz ein. Hier hatten die Fans die Möglichkeit, brandaktuelle Neuigkeiten zu erfahren, sowie die Gelegenheit Ihre Anregungen und Wünsche vorzutragen. Im Anschluß daran pflanzte Hansi noch den symbolträchtigen Wunschbaum in der
Anlage des Club Magic Life Imperial.
Am Abend war es dann endlich soweit …
Während die Gäste tagsüber noch die Annehmlichkeiten des Clubs genossen, bereitete das Team des Club Magic Life Imperial den Outdoor Bereich - rund um die
Pool-Landschaft - für den "Weissen Abend" vor. Denn, die "Fete Blanche" hat mittlerweile "Fanreise-Kult-Status" erreicht. Diese Abend Veranstaltung ist für die Fanreise Teilnehmer immer ein ganz besonders feierlicher Anlaß und sie geniessen es, sich für dieses Event elegant und festilch zu kleiden. Gemeinsam wurde dann mit Freunden und neuen Urlaubsbekanntschaften unter freiem Himmel diniert.
Zum würdigen Finale der Fanreise ließ es sich Hansi und Heidi Schwenkow nicht nehmen, sich noch einmal bei allen Fanreiseteilnehmern für eine traumhafte
Urlaubswoche und ein tolles Miteinander bei einem internationalen Reisepublikum zu bedanken. Zudem sponsorte der Reiseveranstalter TUI eine Woche Fanreise, welche in diesem Rahmen verlost wurde. Der glückliche Gewinner: Wolfgang Egermann aus Deutschland, durfte diesen tollen Preis entgegennehmen und freut sich bereits jetzt, auf die "Hansi Hinterseer Fanreise 2015".

Montag, 19. Mai 2014 – „Glocken der Heimat“
Eine schöne Woche mit vielen lieben Freunden und ganz viel „Hansi Hinterseer“ verging wie im Fluge. Es war eine rundum gelungene "Hansi Hinterseer Fanreise", in einem fantastischen Club Magic Life Imperial an der türkischen Riviera und der Abschied fiel allen schwer ...




 
 

Autogramme

  • autogramm_juli13

 

Liebe Freunde, liebe Fans!

Über meine Fanclub Zentrale
könnt Ihr Original-Autogrammkarten bestellen:
Hansi Hinterseer Fanclub Zentrale
Esslinggasse 7/3
A-1010 Wien


Bitte berücksichtigt, daß nur Briefe mit beschriftetem und frankiertem Umschlag beantwortet werden können. Leider ist es mir aus organisatorischen Gründen nicht möglich, Glückwünsche zu senden und zugesandte Fotos zu signieren - ich bedanke mich für Euer Verständnis!

  • 001
  • 002
  • 003
  • 001
  • 004
  • 005
  • 006
  • 007
  • 008
  • 009
  • 010
  • 011
  • 012
  • 013

Veranstaltungen & TV-Termine

Liebe Fans!
Ich wünsche Euch viel Spaß und gute Unterhaltung.
Euer Hansi

bild1
bild10
bild11
bild12
bild2
bild3
bild4
bild5
bild6
bild7
bild8
bild9
01/12 
start stop bwd fwd

 

TV Termine

bild1
bild2
bild3
bild4
bild5
bild6
bild7
1/7 
start stop bwd fwd

TV & RADIO TERMINE

 

31.08.2014   10:00 Uhr   ARD    Immer wieder sonntags - Live Sendung!
13.09.2014   20:15 Uhr   ZDF   Willkommen bei Carmen Nebel - live aus Berlin! 
18.09.2014   20:15 Uhr   hr   Servus Hansi Hinterseer - Traumhaftes Seenland im Salzkammergut (Wh.) 
19.09.2014   01:35 Uhr   hr   Servus Hansi Hinterseer - Traumhaftes Seenland im Salzkammergut (Wh.)

 

 

Sänger

"Ich habe das Glück,
meine Liebe zur Natur und zu unseren Bergen
den Menschen mit Musik nahe zu bringen." 

Anläßlich meines 20-jährigen Bühnen-Jubiläums gehe ich im Frühjahr 2014 auf eine ausgedehnte Tournee.
Gemeinsam mit meinen Freunden vom Tiroler Echo werde ich über 40 Konzerte in sieben Ländern geben.

In den kommenden Wochen und Monaten gibt es dahingehend noch viel zu tun und ich freue mich bereits jetzt darauf, Euch schon bald in Eurer Heimat zu besuchen!


34 x Gold

12 x Platin

1 x Doppelplatin

2007, 2006, 2005, 2004, 2001 und 1998
„Krone der Volksmusik“

2007 
Verdienstkreuz des Landes Tirol

2004
Deutscher Musikpreis ECHO - wird von der Deutschen Phono-Akademie seit 1992 jährlich vergeben

Goldenes Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich 

von 1997 bis 2007
erhielt ich insgesamt neun „Goldene Stimmgabeln“, die letzte am 22. September 2007. Die Stimmgabel wird seitdem nicht mehr verliehen. Diese Auszeichnung war ein echter Publikumspreis und eine begehrte Trophäe der deutschen Entertainmentbranche.

1998
„Goldene Romy“ für den besten TV-Moderator Österreichs

1997
„Goldenen Roy“ als erfolgreichster Sänger

1996
Erste Platinverleihung in Österreich für das Album: „Wenn man sich lieb hat“

1994
begann Hansis musikalische Karriere mit seinem ersten TV-Auftritt im Musikantenstadl in Schladming

Wie alles begann:
„Als Jack White im Spätsommer 1993 auf mich zukam und mir angeboten hat, eine Single mit mir aufzunehmen, habe ich nicht daran gedacht, musikalisch Karriere zu machen. Ich fand die Idee einfach spannend, und da der Franz Beckenbauer und der Toni Sailer auch eine Platte aufgenommen hatten, dachte ich mir, dann mache ich halt auch eine und gehe danach wieder zum Skifahren. Aber es kam anders. Wenige Wochen später war die Produktion fertig. Doch wer würde wohl die erste Single eines Skifahrers spielen? „Ich kenn' den Karl Moik gut“, sagte ich und zog mit dem neuen Titel in der Tasche los und versuchte mein Glück. Um nicht gleich mit der Tür ins Haus zu fallen, besuchte ich den Karl beim Bayrischen Rundfunk in München. Dort moderierte er als Stadl–Chef eine Rundfunksendung. Ich spielte ihm meine erste CD - “Du hast mich heut noch nicht geküsst“ - vor. Der Karl war begeistert: "Sag bloß, dass du jetzt auch noch singst, dann kannst du ja gleich in meinem nächsten Stadl nach Schladming kommen.“ Im Februar hatte ich also meinen ersten TV-Auftritt im Musikantenstadl und schon eine Woche später erreichte die Single auf Anhieb Platz eins in der „Volkstümlichen Hitparade“ im ZDF.
Der erste Schritt in die neue Karriere war ein super Erfolg!

Zuerst dachten meine Skifahrerkollegen jetzt spinnt der Hansi. Doch als es weiter nach oben ging, waren die Burschen schon beeindruckt. Aber keine Spur von Neid. Als Sportler wissen die, wie schwer es ist, oben zu bleiben. Egal ob im Showbusiness oder im Sport, auf beiden Gebieten bewegt man sich auf sehr rutschigem Boden. Man muss hier wie dort einen festen Willen und eine gute Kondition haben. Und eine gewisse Lockerheit braucht man.
Beim Slalom hatte ich vor dem Start immer ein komisches Gefühl im Bauch. Beim Singen ist das ganz anders. Da bin ich nie nervös. Ich bin froh, wenn ich auf die Bühne stehen kann.